schiffvideos.eu
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Raddampfer "FREYA" hatt vor kurzem die Anlegestelle in Rendsburg verlassen und macht sich auf dem Weg nach Kiel.

(ID 473)
Blick von der Freybrücke in Berlin-Spandau auf den Schiffsverkehr auf der Unteren Havel-Wasserstraße (UHW).



Raddampfer "FREYA" hatt vor kurzem die Anlegestelle in Rendsburg verlassen und macht sich auf dem Weg nach Kiel. Raddampfer  FREYA  hatt vor kurzem die Anlegestelle in Rendsburg verlassen und macht sich auf dem Weg nach Kiel. 
Schiffsdaten:  Bj 1905; L 51,60m; B 11,50m; Geschw. 8,5 kn; kann 250 Personen befördern; Euro Nr 0480033; Aufgenommen am 18.09.2013.

Raddampfer "FREYA" hatt vor kurzem die Anlegestelle in Rendsburg verlassen und macht sich auf dem Weg nach Kiel.
Schiffsdaten: Bj 1905; L 51,60m; B 11,50m; Geschw. 8,5 kn; kann 250 Personen befördern; Euro Nr 0480033; Aufgenommen am 18.09.2013.

De Rond Hans und Jeanny http://wwwfotococktail-revival.startbilder.de 24.09.2013, 1221 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Blick von der Freybrücke in Berlin-Spandau auf den Schiffsverkehr auf der Unteren Havel-Wasserstraße (UHW). Raddampfer  Kaiser Wilhelm , Schiffnummer 5101270-D; GMS  Marcel , ENI 04030900; GMS  Moca , ENI 04016490; MS  Moby Dick , ENI 05600340. Weiter geht es entlang der Havel stromaufwärts bis zur Einmündung der Spree in die Havel. Uns begegnen GMS  Da Capo , ENI 04300130 und TS  Ara13 , ENI 05301450. Bei km 0,58 auf der Havel-Oder-Wasserstraße (HOW) stoßen wir auf die Schleuse Spandau. Hier herrscht reger Schiffsverkehr durch Privatyachten. Nach der Schleusung verläßt SB  Neptun , ENI 05608900 mit einem Leichter die 115m lange Schleusenkammer. Video: Unter Verwendung variabler Geschwindigkeiten; Ende Juli 2017
Blick von der Freybrücke in Berlin-Spandau auf den Schiffsverkehr auf der Unteren Havel-Wasserstraße (UHW). Raddampfer "Kaiser Wilhelm", Schiffnummer 5101270-D; GMS "Marcel", ENI 04030900; GMS "Moca", ENI 04016490; MS "Moby Dick", ENI 05600340. Weiter geht es entlang der Havel stromaufwärts bis zur Einmündung der Spree in die Havel. Uns begegnen GMS "Da Capo", ENI 04300130 und TS "Ara13", ENI 05301450. Bei km 0,58 auf der Havel-Oder-Wasserstraße (HOW) stoßen wir auf die Schleuse Spandau. Hier herrscht reger Schiffsverkehr durch Privatyachten. Nach der Schleusung verläßt SB "Neptun", ENI 05608900 mit einem Leichter die 115m lange Schleusenkammer. Video: Unter Verwendung variabler Geschwindigkeiten; Ende Juli 2017
Reinhard Korsch






Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.